Gastbeiträge und Gastautoren

Gastautor für „this-job.rocks“ werden

Auf „this-job.rocks“ schreiben wir über das Leben der zukünftigen Digital Worker. Unsere Zielgruppe:  Junge Menschen im Arbeitsleben!

Unter unseren Beiträgen befinden sich auch eine Reihe von Gastartikeln. Diese Beiträge bringen neue Ansichten, Erfahrungen und Abwechslung in den Blog. Gastautoren erweitern Ihr Publikum und profitieren so mit Ihren Bemühungen bei uns. Wir freuen uns über jeden Gastbeitrag oder Autor. Doch vorher ist es wichtig, dass Du dir die folgenden Anforderungen anschaust.

Wen oder was suchen wir?

  • Du hast Erfahrung mit mind. einem unserer Schwerpunkte (Arbeiten 4.0, Diversity, Start-Ups, Freelance)
  • Du hast ein konkretes Thema mit dem praktische Erfahrungen vermittelt werden
  • Du willst unseren Lesern (Digital Worker) weiterhelfen und Wissen vermitteln

Ein Beitrag auf this-job.rocks ist dann genau dein Ding. Aber bitte lies noch weiter.

Gastartikel-Checkliste

Wenn du ein Thema hast, geht es ans Schreiben. Dabei solltest Du die folgende Checkliste beachten, da es sonst zu Überarbeitungen oder sogar zur Ablehnung des Gastartikels kommen kann.

  • Mehrwert für unsere Leser
    Die Qualität des Gastartikels ist das wichtigste. Er sollte nützlich sein und den Digital Worker etwas bringen.
  • neutrales und passendes Thema
    Gastbeiträge sollte ein interessantes Thema behandeln und keine Eigenwerbung, Produktvorstellung oder Website-Promotion sein. Solche Artikel werden generell abgelehnt.
  • Go Deep
    Der Text sollte ein Thema wirklich ausführlich behandeln. Wir stehen auf  kontroverse Sichtweisen, Vor- und Nachteile und Texte, die auch mal in die Tiefe gehen.
  • Unique Content
    Der Beitrag sollte noch nirgendwo sonst erschienen sein und auch nach der Veröffentlichung nicht woanders erscheinen.
  • Links und Quellen
    Pro Gastartikel ist ein Backlink auf die eigene Seite gewünscht. Weitere thematisch passende Links bzw. Quellen-Angaben sind willkommen bzw. gewünscht.
  • 400 Wörter – mehr oder weniger
    400 ist eine gute Wortzahl für einen Gastartikel.  Weniger ist mehr! Lieber zwei Beiträge, die aufeinander aufbauen und später miteinander verlinkt werden. Vielleicht entsteht daraus sogar eine Serie.
  • locker und interessant, statt spießig und langweilig
    Unsere Leser wollen keine Doktorarbeiten lesen. Schreibe locker und interessant.
  • Struktur und Aufbereitung
    Reiner Fließtext, ohne Absätze und Überschriften kommen im Netz nicht gut an. Halte dich knapp und prägnant. Denke dran, dass der Beitrag auch Mobil gelesen wird, daher empfehlen sich kleine Absätze mit guten Überschriften.
  • Autor-Vorstellung
    Am Ende des Artikel sollten 2-3 Sätze über den Autor stehen. Wer bist Du? Was machst Du? Wo rockst du? Was gibt dir die Kompetenz einen Gastartikel über das Thema zu schreiben? Hier passt auch gut der Backlink zu deiner Website oder deinem Blog.
  • Rechtssicher & Honorarfrei
    Du stellst sicher, dass gelieferte Texte von Dir stammen und keine Rechte dritter verletzten. Das betrifft auch mitgelieferte Bilder, Illustrationen etc.. Du hast nichts dagegen, dass wir den Beitrag auf unbestimmte Zeit honorarfrei veröffentlichen.

Prüfung und Freigabe

Jeder Gastartikel wird vor der Veröffentlichung überprüft. Rockt der Beitrag aus unserer Sicht, erfolgt zeitnah die Veröffentlichung des Beitrages. Gastautoren werden über die Veröffentlichung per Mail informiert.

Gibt es Probleme, so wenden wir uns den Gastautor und teile ihm Änderungswünsche und/oder Probleme mit dem Beitrag mit. Werden diese Probleme behoben, dann steht einer Veröffentlichung nichts mehr im Wege.

Werden die Probleme nicht behoben oder ist der Gastartikel völlig unbrauchbar, dann erfolgt die Ablehnung.

regelmäßiger Gastautor

this-job.rocks wächst von Monat zu Monat und deshalb ist es unser Wunsch mit ausgewählten Gastautoren intensiver zusammen zu arbeiten. Die Vorteile sind ein direkte Zugriff auf das CMS-System und ein eigenes festes Autoren-Profil. Eine solche Integration in unser System basiert auf VERTRAUEN. Dieses Vertrauen muss aber erst aufgebaut werden. Die Konditionen für eine solche Partnerschaft müssen wir individuell besprechen. Voraussetzung sind aber immer, dass mind. 5 gute Beiträge bei uns veröffentlicht worden sind.